music open 2011

Klang | Wort | Raum | Farbe | Form | Augenblick

 

Vom 30. September bis 07. Oktober findet in Lindau zum vierten Mal das music open statt.

Ein vielfältiges und kreatives Angebot schafft spannende Begegnungen von Tradition und

Moderne. Scheinbare Grenzen zwischen Technik und Musik oder Jazz und Klassik verschwinden.

 

Am 30. September werden berühmte Stücke zum Thema Liebe von Peter Vogel für die

klassische Besetzung Stimme/Klavier neu arrangiert und mit Karl Frierson erstmals aufgeführt.

 

Elektronik, natürliche Instrumente und Baustoffe finden am 02. Oktober bei Klang und Raum

zusammen und das AMAR Quartett wird am 06. Oktober klassische Kammermusik im futuristischen

Felix-Wankel-Institut darbieten.

 

Zum Schluss, am 07. Oktober lässt classic meets jazz Musik und Künstler aus dem angestammten

Rahmen treten. Solisten und Ensembles werden in unterschiedlichen Formationen zu hören sein.

 

Sie sind herzlich eingeladen, Außergewöhnliches zu genießen und dabei zu sein, wenn Neues entsteht.

 

 

____________________________________________________________________________________________________________________________

Das war das music open festival 2009:

Klang | Raum | Farbe | Form | Augenblick

 

Open_2009_home

music open 2009: Pianist Peter Vogel und Maler Pedro Krisko in Aktion.

 

Vom 25. bis zum 27. September 2009 fand zum dritten Mal music open in Lindau statt. Das offene

Konzept des Internationalen Konzertvereins Bodensee verbindet in diesen Tagen Klassik mit Jazz,

Musik mit Malerei und nicht zuletzt international profilierte Musiker auf ungezwungene Art mit dem

Publikum.

 

Am 25. September stand ein einzigartiger Abend mit freier Improvisation in Klang und Farbe mit Maler

Pedro Krisko und Pianist Peter Vogel auf dem Programm. In der Spontaneität des Augenblicks gab

Krisko der improvisierten Musik auf einer großformatigen Leinwand Form und Farbe.

 

Im Focus des Konzerts am Samstag, 26. September, stand die Verbindung aller Künstler von

music open. Auf der Bühne traffen u.a. Initiator, Pianist und Komponist Peter Vogel, Saxophonist

Christian Maurer und Kontrabassist Peter Herbert mit dem Szymanowski Quartet zusammen. Sie

boten klassische Literatur, kurzweilige Experimente und natürlich auch Jazz, einen essentiellen Teil

der Musikentwicklung des 20. Jahrhunderts dar. Ein hochkarätiger Meisterkurs mit Saxophonist Christian

Maurer mit öffentlichen Unterrichtstunden im Forum am See rundeten das vielfältige Angebot des

music open 2009 ab.

 

Nähere Informationen zur Teilnahme am Meisterkurs finden Sie unter "meisterkurs"!