Sehr geehrte Mitglieder, liebe Musikfreunde,

im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über das aktuelle Programm.


 

Lange Nacht der Musik 2018

Musik aus fünf Jahrhunderten

SA | 24. November 2018 | 19 Uhr

Lindau | Forum am See


>>TICKETS<<

 

 

Collage_LANGE_NACHT_2018

 

Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher der 20. »Langen Nacht der Musik« auf Musiker und Ensembles der Spitzenklasse freuen. Die amerikanische Pianistin mit chinesischen Wurzeln, Claire Huangci, hat sich auf den internationalen Konzertbühnen etabliert und die Rolle des gefeierten Wunderkinds abgelegt. Aktuell hat sich die Gewinnerin des ZF-Musikpreises 2012 im Juni diesen Jahres den 1. Preis beim berühmten »Concours Géza Anda« in Zürich erspielt und damit ihre Ausnahmestellung unter den Pianisten ihrer Generation unterstrichen. Neben Werken von Scarlatti und Rachmaninow wird sie gemeinsam mit dem AMAR Quartett das Klavierquintett Nr. 2 A-Dur op. 81 von Antonín Dvorák darbieten. Das international renommierte Streichquartett begeisterte schon häufiger in diesem Rahmen und wird auch mit dem Streichquartett A-Dur op. 41,3 von Robert Schumann zu hören sein. Abgerundet wird das musikalische Angebot von dem Crossoverduo Anny Hwang und Markus Ehrlich – auf der einen Seite die klassische, virtuose Solistin am Klavier und auf der anderen Seite der groovende Jazz-Saxophonist. Die beiden Künstler kreieren durch die unterschiedlichen Herangehensweisen, klassisch und jazzig, hochklassige und mitreißende Musikprogramme.

 

Vor Ort erwartet Sie neben den musikalischen Höhepunkten auch Kulinarisches aus Meisterhand: Genießen Sie in den Pausen Konzertsuppe, diverses Fingerfood sowie Dessertvariationen.

 

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Kartenvorverkauf | Information



 

Lindaupark i-Punkt

 

+49 (0) 83 82 277 560

Stadttheater Lindau +49 (0) 83 82 911 39 11
LTK GmbH +49 (0) 83 82 26 00 3


Tickethotline

(0,14 €/Min. Festnetz, max. 0,42 €/Min.

aus allen Mobilfunknetzen)

 

 

+49 (0) 1806 700 733


ABENDKASSE
ab 18 Uhr

PREISE
Kategorie I II III
Erwachsene € 53,00 € 43,00 € 30,00
Mitglieder IKB € 44,00 € 34,00 € 24,00

Schüler | Studenten

-

€ 24,00 € 16,00

 


URL-Reservix_Vorverkaufsstellen-orange-300dpi


 

Konstanzer MusikFestival 2018

Klassik - Jazz - Crossover

19. Juli bis 2. August 2018 | jeweils 20.00 Uhr

Konstanz | Steigenberger Inselhotel


KN_2018

 

Im Juli und August 2018 kommt es zur vierten Auflage des Konstanzer MusikFestivals. Initiiert und getragen von Konstanzer Bürgern bietet es innerhalb von 10 Tagen fünf einmalige Konzertabende auf höchstem Niveau.

 

Das Format hat sich  aus dem von Peter Vogel, Veranstalter und künstlerischer Leiter des Konstanzer MusikFestivals, 1995 gegründeten Internationalen Festivals junger Meister entwickelt, die sich seit dem Jahr 2001 jährlich in der Osterzeit auch in Konstanz präsentieren. Außergewöhnlich viele Teilnehmer an diesem Förderprogramm haben international Karriere gemacht. Hierzu gehören beispielsweise Igor Levit, Herbert Schuch, Aaron Pilsan, Claire Huangci,  Nicolaj Znaider, Lidia Baich, Alexandra Conunova oder Valeriy Sokolov. Es ist Teil der Philosophie des Konstanzer MusikFestivals, diesen herausragenden Künstlern in Konstanz eine besondere Bühne zu bereiten. Der Geiger Andrej Bielow und der Pianist Özgür Aydin gehören zu diesem besonderen Kreis. Sie werden sich wie im vergangenen Jahr mit der Bratschistin Naoko Shimizu und dem Cellisten Alexey Stadler als Solisten in zwei Orchesterkonzerten aber auch in Kammermusikensembles präsentieren. Die Formationen  finden sich vor Ort und die Programme werden exklusiv für das Konstanzer MusikFestival erarbeitet. Das bietet Authentizität und verspricht einmalige Konzertabende getragen von der Frische des Augenblicks. Eine zusätzliche Klangfarbe gibt dem Thema Kammermusik der Klarinettist Alexander Neubauer. Die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz und das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim sind wieder Partner bei den Orchesterkonzerten. Auch  die Verbindung von klassischer Musik und Jazz gehört von Anbeginn zum Konzept dieses Festivals. Dies spiegelt sich zum einen in  der Uraufführung von Peter Vogels neuen Werkes für Klavier und Orchester als auch im abschließenden Jazzkonzert wider, das von der Sängerin Alexandrina Simeon, dem Saxophonisten Christian Maurer, Peter Vogel am Klavier, dem Bassisten Dragan Trajkovski und dem Schlagzeuger Franz Trattner gestaltet wird.

 

Der zentrale Ort des Geschehens ist wie bisher das Steigenberger Inselhotel Konstanz. Erstmals können Sie mit den Karten auch jeweils ein besonderes Konzertmenü buchen (auch online unter www.reservix.de). Die ehemalige Klosterkirche des Hotels bildet den idealen Rahmen Musik, Künstler und Publikum zueinander zu führen und gemeinsam außergewöhnliche Klangabende zu erleben.

 

 

PROGRAMM

Donnerstag | 19. Juli

20:00 Uhr


Eröffnungskonzert • Orchesterkonzert

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

David Marlow Leitung

Andrej Bielow Violine • Alexey Stadler Violoncello

Özgür Aydin Klavier

 

Camille Saint-Saëns

Cellokonzert Nr. 1 a-moll op. 33

»La Muse et le Poète« op. 132

Introduction et Rondo capriccioso op. 28


Maurice Ravel

»Tzigane«

Klavierkonzert G-Dur


TICKETS

Mittwoch | 25. Juli

20:00 Uhr

 


 

Orchesterkonzert

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Timo Handschuh Leitung

Andrej Bielow Violine • Naoko Shimizu Viola

Alexey Stadler Violoncello • Özgür Aydin Klavier

 

Johann Sebastian Bach

Klavierkonzert Nr. 1 d-moll BWV 1052


Johann Christian Bach

Konzert für Viola und Streicher c-moll


Peter Vogel

Konzert für Klavier und Streichorchester (UA)


Wolfgang Amadeus Mozart

Violinkonzert Nr. 5 A-Dur KV 219


Joseph Haydn

Cellokonzert Nr. 1 C-Dur Hob.VIIb:1

 

TICKETS

Donnerstag | 26. Juli

20:00 Uhr


 


 

Kammermusikabend

Andrej Bielow Violine • Naoko Shimizu Viola

Alexey Stadler Violoncello • Özgür Aydin Klavier

 

Antonín Dvořák

Klavierquartett Nr. 2 Es-Dur op. 87


Johannes Brahms

Klavierquartett Nr. 1 g-moll op. 25


TICKETS

Mittwoch | 1. August

20:00 Uhr

 

 


 

Kammermusikabend

Naoko Shimizu Viola • Alexander Neubauer Klarinette

Özgür Aydin Klavier

 

Wolfgang Amadeus Mozart

»Kegelstatt-Trio« Es-Dur KV 498


Francis Poulenc

Sonate für Klarinette und Klavier


Antonín Dvořák

»Märchenbilder« für Viola und Klavier op. 113


Max Bruch

4 Stücke für Klarinette, Viola & Klavier aus op. 83


TICKETS

Donnerstag | 2. August

20:00 Uhr


 


 

Classic meets Jazz

Alexandrina Simeon vocals • Christian Maurer saxophone

Peter Vogel piano • Dragan Trajkovski bass

Franz Trattner drums


TICKETS


ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Kartenvorverkauf | Information



Tourist-Information Konstanz +49 (0) 7531 1330-30
de 'Bleistift +49 (0) 7531 917 080
Südkurier Service-Center 0800 999-1777

 

Lindaupark i-Punkt

 

+49 (0) 83 82 277 560

Stadttheater Lindau +49 (0) 83 82 911 39 11
LTK GmbH +49 (0) 83 82 26 00 3


Tickethotline

(0,14 €/Min. Festnetz, max. 0,42 €/Min.

aus allen Mobilfunknetzen)

 

 

+49 (0) 1806 700 733


ABENDKASSE
Jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn

PREISE

Konzerte am 26. Juli, 1. und 2. August
KAMMERMUSIKABENDE | CLASSIC MEETS JAZZ
Kategorie A B C
Erwachsene € 38,00 € 30,00 € 24,00
Mitglieder IKB € 34,00 € 27,00 € 22,00

Schüler | Studenten

-

€ 20,00 € 12,00

mit 3-Gänge-Menü

+ € 42,00 + € 42,00 + € 42,00

 


Konzerte am 19. und 25. Juli
ORCHESTERKONZERTE
Kategorie A B C
Erwachsene € 48,00 € 38,00 € 26,00
Mitglieder IKB € 44,00 € 35,00 € 24,00

Schüler | Studenten

-

€ 25,00 € 14,00

mit 3-Gänge-Menü

+ € 42,00 + € 42,00 + € 42,00

 


URL-Reservix_Vorverkaufsstellen-orange-300dpi


 

Internationales Violinfestival junger Meister

 

MI | 28. März bis SA | 7. April 2018

Langenargen · Lindau · St. Christoph · Ravensburg · Memmingen · Augsburg · Friedrichshafen · Konstanz

 

 

Violinfestival_2018_NEU

 

Vom 28. März bis 7. April 2018 laden der Internationale Konzertverein Bodensee e.V. und Birdmusic zum 20. Internationalen Festival junger Meister, zum achten Mal stehen junge GeigenvirtuosInnen im Fokus. Zahlreiche hochbegabte KünstlerInnen aus aller Welt werden sich in der erweiterten Bodenseeregion in vielfältiger und begeisternder Weise in Recitals und als Solisten mit Orchester präsentieren. Ein öffentlicher Meisterkurs mit dem weltweit renommierten Dozenten Prof. Krzysztof Wegrzyn von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bietet den jungen Künstlern neue Impulse und dem Publikum tiefe Einblicke in die Welt der Musik. Er findet von Donnerstag, den 29. März, bis Freitag, den 6. April 2018, jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr im Stadttheater Lindau statt.

Als SolistInnen mit Orchester sind die jungen Meister in Ravensburg, Lindau, Memmingen, Augsburg, Friedrichshafen und Konstanz zu hören. Mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim präsentiert die erst 11-jährige hochbegabte Geigerin Maya Wichert in Ravensburg, Lindau, Memmingen und Augsburg Camille Saint-Saëns‘ Bravourstück »Introduction und Rondo capriccioso« op. 28, Martina Miedl aus Österreich Peter I. Tschaikowskys »Méditation« op. 42 Nr. 1 und der 2001 in China geborene Qingzhu Weng Tschaikowskys »Valse-Scherzo« op. 34. Den ersten Teil komplettiert die Gewinnerin des Leopold-Mozart-Wettbewerbs von 2016, Ji Won Song aus Südkorea, mit Wolfgang Amadeus Mozarts Violinkonzert A-Dur KV 219. Nach der Pause betritt mit Cosima Soulez Lariviere eine weitere preisgekrönte Geigerin die Bühne, die bereits beim Violinfestival 2016 mit Bachs Doppelkonzert BWV 1043 begeisterte. An Ostern 2018 wird die Gewinnerin der »Bartók World Competition« 2017 das Violinkonzert D-Dur op. 61 von Ludwig van Beethoven spielen. Dieses Galakonzert, das seinesgleichen sucht, verspricht ein unvergessliches Musikerlebnis zu werden, das den freudvollen Geist des Osterfestes in wunderbarer Weise klanglich abbildet.

Der krönende Abschluss des Violinfestivals findet – wie im vergangenen Jahr – am Donnerstag, den 5. April, im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen bzw. am Samstag, den 7. April 2018, im Konstanzer Konzil statt, wenn die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz mit ausgewählten jungen Meistern die Bühne betritt. Drei international preisgekrönte Geigerinnen präsentieren ein mitreißendes Konzertprogramm: Die Münchnerin und »Concours Flame Paris«-Preisträgerin von 2012, Louise Wehr, spielt Felix Mendelssohn Bartholdys Violinkonzert e-moll op. 64, die Gewinnerin des »Michael Hill«-Wettbewerbs 2017, Ioana Cristina Goicea aus Rumänien, das Violinkonzert Nr. 1 a-moll op. 77 von Dmitri Schostakowitsch. Christel Lee, die kanadisch-amerikanische Gewinnerin des »Internationalen Jean Sibelius«-Violinwettbewerbs von 2015, intoniert mit Antonín Dvořáks Violinkonzert a-moll op. 53 den Schlussakkord des diesjährigen Festivals junger Meister.

Weitere Festivalhöhepunkte sind das Eröffnungskonzert im Schloss Montfort in Langenargen am Mittwoch, den 28. März 2018, sowie das Violinrecital am Freitag, den 6. April 2018, im Forum am See in Lindau. Die auftretenden KünstlerInnen sowie die gespielten Werke werden vom Dozenten des Meisterkurses, Prof. Krzystzof Wegrzyn, ab Festivalbeginn ausgewählt.


 

PROGRAMM

 

Mittwoch | 28.03.

Langenargen | Schloss Montfort

19:30 Uhr

Eröffnungskonzert

Violinrecital mit jungen Meistern

TICKETS

Donnerstag | 29.03. bis

Freitag | 6.04.

Lindau | Stadttheater

jeweils

10:00 bis

12:00 Uhr


Öffentlicher Meisterkurs

Dozent: Prof. Krzysztof Wegrzyn

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

Karfreitag | 30.03.

St. Christoph-AT | arlberg1800

18:30 Uhr

 

Violinrecital

mit ausgewählten jungen Meistern

TICKETS

Samstag | 31.03.

Konstanz | Studio Philharmonie

Fischmarkt 2d

15:00 bis

18:00 Uhr

 

Öffentlicher Meisterkurs

Dozent: Prof. Krzysztof Wegrzyn

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

 

Ostersonntag | 1.04.

Ravensburg | Konzerthaus

20:00 Uhr

 

Orchesterkonzert

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Maya Wichert | Martina Miedl | Qingzhu Weng

Ji Won Song | Cosima Soulez Lariviere

Saint-Saëns • Tschaikowsky • Mozart • Beethoven

TICKETS

Ostermontag | 2.04.

Lindau | Stadttheater

11:00 Uhr

 

Ostermatinée • Orchesterkonzert

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Maya Wichert | Martina Miedl | Qingzhu Weng

Ji Won Song | Cosima Soulez Lariviere

Saint-Saëns • Tschaikowsky • Mozart • Beethoven

TICKETS

 

Ostermontag  2.04.

Memmingen | Autohaus Reisacher

19:00 Uhr

 

Orchesterkonzert

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Maya Wichert | Martina Miedl | Qingzhu Weng

Ji Won Song | Cosima Soulez Lariviere

Saint-Saëns • Tschaikowsky • Mozart • Beethoven

TICKETS

 

Dienstag | 3.04.

Augsburg | Kleiner Goldener Saal

19:30 Uhr

 

Orchesterkonzert

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Maya Wichert | Martina Miedl | Qingzhu Weng

Ji Won Song | Cosima Soulez Lariviere

Saint-Saëns • Tschaikowsky • Mozart • Beethoven

TICKETS

Mittwoch | 4.04.

Konstanz | Wolkensteinsaal

19:30 Uhr

 

Violinrecital

mit ausgewählten jungen Meistern

TICKETS

 

Donnerstag | 5.04.

Friedrichshafen | GZH

19:30 Uhr

 

Orchesterkonzert

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Louise Wehr | Ioana Cristina Goicea | Christel Lee

Mendelssohn • Schostakowitsch • Dvořák

TICKETS

Freitag | 6.04.

Lindau | Forum am See

19:30 Uhr

 

Abschlusskonzert Meisterkurs

Violinrecital mit jungen Meistern

TICKETS

Samstag | 7.04.

Konstanz | Konzil

20:00 Uhr

 

Orchesterkonzert

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Louise Wehr | Ioana Cristina Goicea | Christel Lee

Mendelssohn • Schostakowitsch • Dvořák

TICKETS

 

Änderungen vorbehalten

 

Kartenvorverkauf | Information



Lindaupark i-Punkt +49 (0) 83 82 277 560
Stadttheater Lindau +49 (0) 83 82 911 39 11
LTK GmbH +49 (0) 83 82 26 00 3


Langenargen Touristinfo


+49 (0) 7543 93 30 92

Ravensburg Touristinfo

+49 (0) 751 82800

Memmingen Stadt Info

+49 (0) 8331 850 172
Augsburg Ticketservice +49 (0) 821 777 34  03
Konstanz Touristinfo +49 (0) 7531 1330-30

Kunst- und Konzerthalle arlberg1800

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

+43 (0) 5446 2611


Tickethotline

(0,14 €/Min. Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus allen Mobilfunknetzen)

+49 (0) 1806 700 733


sowie bei allen Reservix-Vorverkaufstellen und über

URL-Reservix_Vorverkaufsstellen-orange-300dpi

 

 




Öffentlicher Meisterkurs mit Prof. Krzysztof Wegrzyn von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover


Wegrzyn_Meisterkurs_2018

© Christian Flemming

 

Krzysztof Wegrzyn wurde in Gdańsk (Danzig, Polen) geboren. Entscheidende künstlerische Impulse erhielt er durch die Zusammenarbeit mit Zenon Brzewski (Warschau), Wolfgang Marschner (Freiburg), Yfrah Neamon (London) und Dorothy DeLay (New York). Krzysztof Wegrzyn war langjähriger Erster Konzertmeister des Niedersächsischen Staatsorchesters Hannover und ist seit 1993 Professor und seit 2012 Vizepräsident an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Seine Violinklasse ist weit über nationale Grenzen hinaus bekannt, viele seiner Schüler sind Preisträger internationaler Wettbewerbe und Mitglieder führender Orchester. Seit 2010 leitet er den Meisterkurs im Rahmen des Internationalen Violinfestivals junger Meister und trat seinerzeit die Nachfolge von Prof. Boris Kuschnir an. Er ist selbst Preisträger renommierter internationaler Wettbewerbe wie »Louis Spohr« und »Montreal« sowie Sieger der »Karol Szymanowski«- und »Rodolfo Lipizer«-Violinwettbewerbe. Noch heute führen ihn Konzertauftritte regelmäßig ins In- und Ausland, wobei er neben dem Standardrepertoire besondere Verdienste um die Werke von zeitgenössischen Komponisten wie Lutosławski, Ligeti, Nono, Schnittke, Pärt und Penderecki erworben hat. Die Leitung von Meisterklassen in Europa, Asien und den USA ist ein weiterer Schwerpunkt seiner künstlerisch-pädagogischen Arbeit, u.a. Holland Music Sessions, Ishikawa Music Academy, Keshet Eilon, Great Mountains Musik Festival sowie an Konservatorien in Genf, Florenz, Seoul, Shanghai, New York und Tokio. Darüber hinaus wird Krzysztof Wegrzyn regelmäßig in internationale Jurys berufen, u.a. zu den Tschaikowsky-, Kreisler-, Paganini-, Sibelius-, ARD- und Singapore-Wettbewerben. Seit vielen Jahren engagiert er sich für die Kammermusik und ist Gründer des Ensembles ›il gioco col suono‹.

Prof. Krzysztof Wegrzyn ist der Initiator und Künstlerische Leiter des Internationalen »Joseph Joachim«-Violinwettbewerbs Hannover. Für seine Verdienste um das Musikleben in Niedersachsen wurde ihm der Musikpreis des Landes Niedersachsen verliehen.

 

Nähere Informationen und Anmeldeformulare finden Sie HIER.

 


Sommerjazz 2018

Peter Vogel und sein Quintett

 

Donnerstag | 21. Juni 2018 | 20:00 Uhr

Lindau | Eil.Gut.Halle

 

>>TICKETS<<

 

LI-sommerjazz-hv2-06_-_Kopie_2

Peter Vogel und sein Quintett bei Sommerjazz 2017 in der Eil.Gut.Halle am Lindauer Hafen

 

Sommerjazz findet in 2018 nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr erneut in der spektakulär gestalteten Eil.Gut.Halle direkt am Lindauer Hafen statt. Bereits zum 15. Mal reiht der Lindauer Pianist, Komponist und Arrangeur Peter Vogel hochkarätige Jazzmusiker um sich – das verspricht höchsten Musikgenuss vor traumhafter Kulisse. Das Programm bietet eine große musikalische Bandbreite von geistreichen Arrangements berühmter Jazzstandards und Popsongs bis hin zu Jazztunes aus eigener Feder.

 

Im Mittelpunkt des Konzertabends steht die charismatische Augsburger Sängerin Alexandrina Simeon. Ihre bisherigen Auftritte am Bodensee wurden stets von Publikum und Presse umjubelt. »Ihr hätte man noch stundenlang zuhören können, so intensiv war ihre Ausstrahlung, der melodische Fluss ihrer ungemein flexiblen und modulationsfähigen Stimme«, schrieb die Schwäbische Zeitung. »Simeon berührt und bewegt, findet aus dem Stand zum Kern einer Melodie, legt sie bloß wie ein intimes Geständnis«, hieß es im Südkurier. Eine führende Rolle nimmt auch der »rasanter Klangzauberer« Christian Maurer ein. Als Professor für klassisches Saxophon lehrt er an der Musikuniversität Wien und ist gleichzeitig ein international renommierter Jazzsaxophonist.

 

Angeboten werden eine mitreißende Melange aus Jazz und Popularmusik mit Peter Vogel und seinem Quintett, Ausblicke in die zauberhafte Bodenseelandschaft sowie feine kulinarische Köstlichkeiten des Küchenteams rund um Felix Barthold.

 

 

Folgendes 3-Gänge-Menü können Sie zu einem Aufpreis von 40,00 € zum Konzertticket dazubuchen:

 

Vorspeisen Variation

Zucchini Tomaten Ricotta Röllchen

Obazda-Bündnerfleisch-Radieschen

Lachs-Pumpernickel-Kumquat

Feige-Mozzarella Schinken

***

Gefüllte Kalbsbrust mit Kräuterpüree und glasierten Bio Möhrchen

***

Schokoküchlein mit Rhabarber

 

Ermäßigung für Mitglieder des Internationalen Konzertvereins Bodensee e.V. sowie für Schüler und Studenten bis 26 Jahre

 

HINWEIS: Das Menü wird vor dem Konzert um 18:00 Uhr im Pavillon der Eil.Gut.Halle serviert.

 

Tickets für Sommerjazz 2018 erhalten Sie hier.

 

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

 

PREISE                        Kat. I                  Kat. II                 Kat. III

Normalpreis                 € 38,00               € 33,00               € 25,00

Mitglieder IKB              € 34,00               € 29,00               € 22,00

Schüler | Studenten      --                       € 18,00               € 18,00

+ 3-Gänge-Menü       + € 40,00           + € 40,00            + € 40,00

(buchbar über www.reservix.de)

 

 

Konzertkasse ab 18:00 Uhr

 

Kartenvorverkauf | Information

Tickethotline                 +49 (0) 1806 700 733 (zusätzliche Gebühren)

Lindaupark i-Punkt        +49 (0) 8382 277 560

Stadttheater Lindau       +49 (0) 8382 911 3911

LTK GmbH                    +49 (0) 8382 260 035

 

Sowie bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de.

 


 

Neujahrsmatinée 2018

Hans Hyung-Min Suh | Klavier

 

Montag | 1. Januar 2018 | 11.00 Uhr

Lindau | Altes Rathaus


5th_simc_MrSUH_038_-_Kopie_kompr

 

 

Das neue Jahr 2018 wird der 27-jährige Pianist Hans Hyung-Min Suh in Lindau musikalisch begrüßen. Er erhielt im Alter von vier Jahren seinen ersten Klavierunterricht und studierte später in den USA an der Mannes University sowie an der Juilliard School of New York. Der Finalist des berühmten »Queen Elisabeth«-Wettbewerbs 2016 in Brüssel zeigte sich am Bodensee bereits beim Internationalen Klavierfestival junger Meister 2015, als er unter anderem mit seiner Interpretation des ersten Klavierkonzertes von Beethoven begeisterte. Der Südkoreaner ist Preisträger zahlreicher weiterer namhafter  Wettbewerbe und tritt bereits auf den großen Podien der Welt auf, darunter das New Yorker Lincoln Center, die Carnegie Hall oder das Seoul Arts Center.

Es erklingen Klavierwerke von Beethoven, Schumann und Chopin, die dem festlichen Charakter des Neujahrsages entsprechen.

 

Preise

Erwachsene 38 | 32 | 26 Euro

ermäßigt 31 | 26 | 21 Euro


Konzertkasse ab 10.00 Uhr


Kartenvorverkauf | Information

Tickethotline                  +49 (0) 1806 700 733 (zusätzliche Gebühren)

Lindaupark i-Punkt         +49 (0) 8382 277 560

Stadttheater Lindau        +49 (0) 8382 911 3911

LTK GmbH                     +49 (0) 8382 260 035


Sowie bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de.




Rotary Jugend-Musikpreis 2018

Internationaler Klavierwettbewerb

 

Sonntag | 18. Februar 2018 | 17.00 Uhr

Lindau | Forum am See

>>TICKETS<<

 

ROTARY_Collage_NEU

Minha Marie Yeo                     Philippe Gang                          Honoka Abe                          Gabriel Meloni

 

Der Rotaryclub Friedrichshafen-Lindau vergibt in diesem Jahr bereits zum 17. Mal den Rotary Jugend-Musikpreis. In einem Wettbewerb, der sich an junge, hochbegabte Pianisten bis 18 Jahre wendet, wird der Gewinner durch eine qualifizierte Jury ermittelt. Aus dem Kreis der Preisträger gingen Künstler wie Alice Sara Ott (u.a. ECHO Klassik 2010) oder Alexej Gorlatch (u.a. Gewinner ZF-Musikpreis und 1. Preis ARD-Musikwettbewerb 2011) hervor, die mittlerweile zu den Stars ihres Fachs gehören. Die vier Teilnehmer in 2018 sind die 17-jährige deutsche Minha Marie Yeo mit südkoreanischen Wurzeln, der 2003 in Berlin geborene Philippe Gang, die 16-jährige Japanerin Honoka Abe sowie der aus Dornbirn stammende und 2001 geborene Gabriel Meloni.

 

Seit 2002 veranstaltet der Internationale Konzertverein Bodensee e.V. gemeinsam mit dem Rotary-Club Friedrichshafen-Lindau diesen öffentlichen Jugendmusikwettbewerb mit vier ausgewählten hochbegabten Pianisten, deren Können sich an der Spitze der Altersklasse bis 18 Jahren orientiert. Den Teilnehmern winken Stipendien in Höhe von 2.000 Euro für den Erstplatzierten und 1.500 Euro für den Zweitplatzierten. Der dritte Preis, der mit einem Stipendium von 750 Euro verbunden ist, wird wieder zweimal vergeben. Eine dreiköpfige fachkundige Jury beurteilt die Leistungen und vergibt anschließend die Preise. Aber auch das Publikum hat die Möglichkeit, unabhängig vom Juryurteil seinen Favoriten des Wettbewerbs zu wählen. Dieser Publikumspreis ist mit 250 Euro dotiert. Wenn Sie auch miterleben möchten, wie ein junges Klaviertalent den nächsten Schritt in seiner musikalischen Entwicklung macht, können Sie ab sofort Konzertkarten bei den bekannten Vorverkaufsstellen erwerben.

 

Preise

Erwachsene 40 | 30 | 25 Euro

ermäßigt 36 | 26 | 21 Euro

 

Konzertkasse ab 16.00 Uhr

 

Kartenvorverkauf | Information

Tickethotline                 +49 (0) 1806 700 733 (zusätzliche Gebühren)

Lindaupark i-Punkt        +49 (0) 8382 277 560

Stadttheater Lindau       +49 (0) 8382 911 3911

LTK GmbH                    +49 (0) 8382 260 035


Sowie bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de.


 

LANGE NACHT DER MUSIK

Szymanowski Quartet • Aaron Pilsan • Peter Vogel und sein Quintett

Samstag | 25. November 2017 | 19 Uhr

Lindau | Forum am See | Brettermarkt 10


Collage_LANG_2017

 

>>Die Tickets zur Veranstaltung erhalten Sie hier <<

 

Am Samstag, den 25. November 2017, lädt der Internationale Konzertverein Bodensee e.V. bereits zum 19. Mal zur »Langen Nacht der Musik« ins Forum am See auf der Lindauer Insel ein. Das elegante Musikfest, das seinesgleichen sucht, bietet ein mitreißend breites Spektrum von Klassik bis hin zu Jazz- und Popularmusic mit dem preisgekrönten Pianisten Aaron Pilsan, dem weltweit renommierten Szymanowski Quartet sowie Peter Vogel seinem Quintett um die charismatische Sängerin Alexandrina Simeon.


******************


Vor Ort erwartet Sie neben den musikalischen Höhepunkten auch Kulinarisches aus Meisterhand: Genießen Sie in den Pausen Konzertsuppe, diverses Fingerfood sowie Dessertvariationen.


******************


Die auftretenden Künstler und Ensembles versprechen wieder unvergessliche Musikerlebnisse. Der 1995 im benachbarten Vorarlberg geborene Pianist Aaron Pilsan ist seit dem Jahr 2007 Teil der Förderprogramme unseres Vereins. So gewann er 2010 den Rotary Jugend-Musikpreis, 2014 den ZF-Musikpreis und war insgesamt fünf Mal Teilnehmer am Festival junger Meister. Zuletzt begeistere er hier über Ostern dieses Jahres mit seiner Interpretation des Klavierkonzertes von Robert Schumann. Mittlerweile ist er auf den großen Bühnen der Welt zuhause. Gemeinsam mit dem international renommierten Szymanowski Quartet wird er u.a. das Klavierquintett in Es-Dur op. 44 von Robert Schumann darbieten, eines der bedeutendsten Kammermusikwerke der Romantik. Das lustvoll perfekte Zusammenspiel der vier Streicher aus Polen und der Ukraine gehörte schon wiederholt zu den Highlights dieses eleganten Musikfestes. Abgerundet wird das musikalische Angebot vom Jazzensemble um den Pianisten und Komponisten Peter Vogel. Zu ihm gehören die begnadete Sängerin Alexandrina Simeon, der brillante Saxophonist Christian Maurer sowie das groovende Fundament um den Bassisten Ralf Franz und den Schlagzeuger Wolfi Rainer. Gemeinsam mit dem Szymanowski Quartet werden sie eigene Arrangements berühmter Songs sowie Werke aus der Feder von Peter Vogel präsentieren.

 

Das Musikprogramm startet um 19 Uhr.

 

 

Kategorie                      I                   II                    III

Erwachsene               53 €               43 €                30 €

Mitglieder                  44 €               34 €                24 €

Schüler + Studenten                       24 €                16 €

 

 

Kartenvorverkauf | Information

Tickethotline                             +49 (0) 1806 700 733 (zusätzliche Gebühren)

Lindaupark i-Punkt                    +49 (0) 8382 277 560

Stadttheater Lindau                   +49 (0) 8382 911 39 11

LTK GmbH                                +49 (0) 8382 260 035

Tourist-Information Langenargen +49 (0) 7543 933 092

 

URL-Reservix_Vorverkaufsstellen-orange-300dpi


Abendkasse ab 18 Uhr


www.konzertverein.com


 


SOMMERJAZZ

Peter Vogel und sein Quintett

Donnerstag | 27. Juli 2017 | 20 Uhr

Lindau | Eil.Gut.Halle | Schützingerweg 2


Sommerjazz_Collage1

 

 

Sommerjazz findet in 2017 erstmals auf dem Areal der neu eröffneten, spektakulär gestalteten Eil.Gut.Halle direkt am Lindauer Hafen statt. Bereits zum 14. Mal reiht der Lindauer Pianist, Komponist und Arrangeur Peter Vogel hochkarätige Jazzmusiker um sich – das verspricht höchsten Musikgenuss vor traumhafter Kulisse. Das Programm bietet eine große musikalische Bandbreite von geistreichen Arrangements berühmter Jazzstandards und Popsongs bis hin zu Jazztunes aus eigener Feder.

Im Mittelpunkt steht die Tiroler Sängerin Heidi Erler, deren herausragende Gesangskünste sie bis zum Montreux Jazz Voice Competition führte. Zur Seite steht ihr der Saxophonist Christian Maurer aus Oberösterreich; ein rasanter Klangzauberer der seinesgleichen sucht. Für das rhythmische Fundament und den rechten Groove sorgen der mazedonische Kontrabassist Dragan Trajkovski sowie der Innsbrucker Ausnahmeschlagzeuger Wolfi Rainer.

 

… „Das beflügelte Ensemble macht Musik auf höchstem Niveau und von größter Perfektion, die gleichzeitig mit lässiger Nonchalance daherkommt. …“

 

 

Angeboten werden eine mitreißende Melange aus Jazz und Popularmusik mit Peter Vogel und seinem Quintett, Ausblicke in die zauberhafte Bodenseelandschaft sowie feine kulinarische Köstlichkeiten vom Team um Gourmetkoch Heino Huber.

 

3-Gänge-Menü


Tapas-Variation

***

Im ganzen gebratenes Filet vom Iberico-Schwein an Schaum von geräucherter Paprika mit Rosmarinkartoffeln

***

Crema Catalana


Erwachsene               30 €

Mitglieder                  25 €

Schüler + Studenten 15 €

+ 3-Gänge-Menü       38 € (buchbar über www.reservix.de)


freie Platzwahl

 

 

Kartenvorverkauf | Information

Tickethotline                            +49 (0) 1806 700 733 (zusätzliche Gebühren)

Lindaupark i-Punkt                    +49 (0) 8382 277 560

Stadttheater Lindau                   +49 (0) 8382 944 650

LTK GmbH                               +49 (0) 8382 260 035

Tourist-Information Langenargen +49 (0) 7543 933 092

 

URL-Reservix_Vorverkaufsstellen-orange-300dpi


Abendkasse ab 19 Uhr


www.konzertverein.comwww.birdmusic.de


 

Veranstalter: Birdmusic | Postfach 2149 | 88111 Lindau/B | www.birdmusic.de |  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.


 



 

Internationales Klavierfestival junger Meister

 

FR | 7. April bis SA | 22. April 2017

Lindau | Friedrichshafen | Ravensburg | Memmingen | Konstanz | Langenargen | St. Christoph

 

 

Über Ostern 2017 lädt der Konzertverein zum 12. Internationalen Klavierfestival junger Meister ein. Zahlreiche hochbegabte Pianisten aus aller Welt werden sich in der erweiterten Bodenseeregion in vielfältiger und begeisternder Weise präsentieren. Als Solisten mit Orchester sind sie in Lindau, Ravensburg, Memmingen, Friedrichshafen und Konstanz zu hören. In 2017 bilden zwei Orchesterkonzerte den Rahmen des Festivals. Am Freitag, den 7. April, gastiert das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim mit den hochbegabten Solisten Ellen Lee, Raúl da Costa und Jung Eun Séverine Kim im Lindauer Stadttheater und eröffnet das diesjährige Klavierfestival. Die Konzerte mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz finden in 2017 in Friedrichshafen und Konstanz statt. Unter den Solisten werden unter anderem die internationalen Preisträger Shaun Choo (Singapur), Aaron Pilsan (Österreich) und Xingyu Lu (China) sein.

Der öffentliche Meisterkurs wird wie beim Violinfestival im vergangenen Jahr u.a. in der Kunst- und Konzerthalle arlberg1800 in St. Christoph sowie im Hotel Bad Schachen in Lindau stattfinden. Er bietet den Teilnehmern weitere Impulse und dem Publikum tiefe Einblicke in die Welt der Musik.

 

PROGRAMM

Freitag  7.04.

Lindau | Stadttheater

19.30 Uhr

Eröffnungskonzert

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Narmin Najafli |  Ellen Lee| Jung Eun Séverine Kim

Mozart| SchostakowitschChopin

TICKETS

 

Mittwoch | 12.04.

Langenargen | Schloss Montfort

19.30 Uhr

 

Klavierrecital

mit jungen Meistern

TICKETS

Ostersonntag | 16.04.

Lindau | Hotel Bad Schachen

11.00 Uhr

 

Ostermatinée

Klavierrecital mit jungen Meistern

TICKETS

Ostersonntag | 16.04.

Ravensburg | Konzerthaus

20.00 Uhr

 

Orchesterkonzert

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Narmin Najafli |  Ellen Lee| Jung Eun Séverine Kim

Mozart| SchostakowitschChopin

TICKETS

 

Ostermontag  17.04.

Memmingen | Kreuzherrnsaal

19.00 Uhr

 

Orchesterkonzert

Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim

Narmin Najafli |  Ellen Lee| Jung Eun Séverine Kim

Mozart| SchostakowitschChopin

TICKETS

 

Mittwoch | 19.04.

St. Christoph | arlberg1800

18.30 Uhr

Klavierrecital

mit jungen Meistern

 

Donnerstag | 20.04.

Friedrichshafen | GZH

19.30 Uhr

 

Orchesterkonzert

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Xingyu Lu | Shaun Choo | Aaron Pilsan

Prokofjew | Saint-Saëns | Schumann

TICKETS

Freitag | 21.04.

St. Christoph | arlberg1800

18.30 Uhr

 

Abschlusskonzert Meisterkurs

Klavierrecital mit jungen Meistern

Konstanz | Konzil 20.00 Uhr

 

Orchesterkonzert

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Xingyu Lu | Shaun Choo | Aaron Pilsan

Prokofjew | Saint-Saëns | Schumann

 

Änderungen vorbehalten

 


Hier können Sie TICKETS online kaufen!

 

Kartenvorverkauf



Lindaupark i-Punkt +49 (0) 8382 277 560
Stadttheater Lindau +49 (0) 8382 911 3911
LTK GmbH +49 (0) 8382 260 03


Langenargen Touristinfo


+49 (0) 7543 933 092

Ravensburg Touristinfo

+49 (0) 751 82 800

Memmingen Stadt Info

+49 (0) 8331 850 172


Tickethotline

(0,14 €/Min. Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus allen Mobilfunknetzen)

+49 (0) 1806 700 733


sowie bei allen Reservix-Vorverkaufstellen und übers Internet.

www.reservix.de


www.konzertverein.com

Konzerte in St. Christoph am Arlberg

Rezeption Arlberg Hospiz Hotel

+43 (0) 5446 2611

www.arlberg1800.at